unsere Gruppen

Die Kindertagesstätte arbeitet nach dem offenen Konzept. Während des Vormittags können sich die Kindergartenkinder in allen Räumen frei bewegen. 

Es gibt folgende Räume, die nachfolgend noch genauer beschrieben werden:

Bibliothek, Bauzimmer, Rollenspielzimmer und Atelier. Außerdem verfügt die Kita über einen gemeinsamen Aufenthaltsbereich, in dem am Morgen der Morgenkreis statt findet. In unserer Galerie finden Sie Bilder von unserer Kindertagesstätte.

Bauzimmer

Hier können die Kinder kleine Bauarbeiter, Architekten, Kran- und Baggerfahrer und noch vieles mehr sein. Aus Lego- und Holzbausteinen, Autos und anderen Gefährten entstehen hier kleine Städte und Dörfer.

Auch eine Werkbank befindet sich vor dem Raum. Hier erlernen die Kinder unter Aufsicht den Umgang mit Hammer, Pfeile, Zange und Holz.

Atelier

Im Atelier können die Kinder mit Farben, Formen, Papier, Stiften und Pinsel kreativ sein. Kleine Bastelkunstwerke und Malereien entstehen hier. Diese werden auch dazu verwendet um den Kindergarten je nach Jahreszeit entsprechend zu schmücken.

Rollenspielzimmer

Im Rollenspielzimmer werden aus den Kindern mit Hilfe von Tüchern, Bändern, Hüten und anderen Kostümen kleine Ritter, Prinzessinnen, Hexen, Köche und Bäcker.

Krippenbereich

Hier werden unsere Jüngsten ab einem Jahr betreut. In zwei Räumen können bis zu 20 Kinder spielen und mit 3-4 Erzieherinnen den Tag in ruhiger Atmosphäre erleben.

Auch unsere Jüngsten können sich schon im Kindergartenbereich umschauen, sei es bei einem gemeinsamen Morgenkreis oder einfach beim Spiel vor dem Frühstück oder am Nachmittag. So fällt der Wechsel vom Krippen- in den Kindergartenbereich gar nicht schwer. Bereits ab 2,9 Jahren könnten die Ältesten Krippenkinder bei Bedarf zu den „Großen“ wechseln.

Kontakt GMap